Du


Die Hände so stark
Und männlich
Trotzdem so zart
Und sinnlich.

 
Die Augen unergründlich
Und tief
Und doch so ehrlich
Und lieb
 

Die Lippen schmal
Und weich
Ihr Kuss nicht schal
Sondern heiß
 

Die Arme kräftig
Und hart
Umarmen mich heftig
Ich fühle mich bewahrt
 

Das Herz so gütig
Und treu
Es lügt nicht
Es macht alles neu.
 

Die Seele voll Reinheit
Und Mut
Sie gibt dir die Freiheit
Und das tut so gut
 

Umarme mich
Und trage mich fort
Ich lieb dich
Denn du bist mein Hort