In der Stille der Nacht
 

In der stille der Nacht
Bin ich erwacht

Die Wolken, sie ziehn
Und ich werde niederknien´

Neige das Haupt der Macht
Die mich in die Nacht gebracht

Und ich erhebe mich
Sehe in des Mondes Licht

Gehe in die Stille der Nacht hinein
Dort werde ich glücklich sein

Sehe die Kometen ziehen
Ich wollt ich könnte mit ihnen fliehen

In Gedanken ich fliegen kann
Die Nacht, sie hält mich in ihrem Bann

Fliege mit Kometen auf ihrer Bahn
Die die Sterne sterben sahn

Mit ihnen zu den Sternen ziehe
Dem Schmerz der Welt entfliehe

Bei den Sternen werde ich ruh´n
Was sollte ich noch weiter tun

Nehme alle auf die Reise mit
Die suchen verzweifelt nach ihrem Glück

Zu Hause in der Sternen Staub
Dort findest du mich auch

Zieh mit der Kometen Licht
Ich vermisse dich.