Liebe

 

Liebe, welch schönes unwirkliches Wort.
Gibt es sie noch die so genannte Liebe, oder ist alles nur noch ein Traum aus vergangenen Tagen.
Vergessen in der Zeit, vergessen in der Hektik dieser Tage.
Kennt sie noch jemand, kennt noch jemand das Gefühl bedingungsloser Liebe, geben ohne zu nehmen, geben ohne zu fordern.
Nur einfach da zu sein für jemanden ohne eine Gegenleistung zu erwarten.
Gibt es das heute noch, ich weiß es nicht. Manchmal kann ich nicht glauben das alles verloren ist in dieser Welt und manchmal denke ich die Menschen können nicht mehr lieben.
Warum ? Sieh dich um in der Welt, gibt es noch die einfache Liebe, lieben um der Liebe willen ?
Was ist geworden aus den Menschen, sind sie noch fähig zur Liebe?
Nicht nur die Liebe allgemein ist kaum noch zu finden, auch die Liebe zwischen Mann und Frau ist nicht mehr das was es mal war.
Wo sind die uralten Schwüre geblieben. „Liebe und Treue bis auf der Tod euch scheidet“!
Gibt es noch jemanden der daran glaubt?
Ich weiß es nicht, auch wenn ich noch daran glaube, viele sind es aber bestimmt nicht mehr, würden sonst so viele die sich ewige Liebe geschworen hatten, so schnell wieder auseinander gehen?
Liebe was ist das. Sich verlieren im anderen, finden im anderen.
Gemeinsam leben, erleben, fühlen was der andere fühlt. Wissen was der andere denkt oder fühlt. Nicht Einsam sein in dieser ach so kalten Welt.
Wo ist das Feuer der Liebe geblieben, das Feuer das wärmt, aber einen auch verbrennen kann.
Aber lieber verbrennen als zu erfrieren, in der Kälte erfriert alles was uns ausmacht. Es stirbt alles, absolut alles.
So verbrenne lieber als zu erfrieren Menschenkind.
Verbrenne an der Liebe, solange du noch weißt oder erahnst wie sie sein kann. Verliere sie nicht Menschenkind, es gibt nichts Schöneres als zu lieben, auch wenn man daran zugrunde geht.
Menschen vergesst das Geschenk der Liebe nicht, vergesst sie nicht bevor es zu spät ist und sie für immer verloren in der Zeit ist.

Mensch vergesse nie die Liebe, niemals, ohne sie stirbt alles !