Still ich gehe


Still ich gehe

Wenns doch einer verstehe

Das laute Geschrei

Ich kann´s nicht, verzeih

Die Welt voll mit Trubel

ich nicht mit euch jubel

die Sehnsucht im Herzen

bereitet mir Schmerzen

zu tragen allein

wie schwer kann das sein

ich gehe den Weg

den kaum wer versteht