start

Hardy- Krischkowsky                                                                                                                                                     

(Text von Wolfgang Martin, Chefredakteur Antenne Brandenburg)

Was haben  DAVID GILMOUR, GARY MOORE und STEVE VAI gemeinsam...

Sie sind "Gitarren-Götter" - Sie sind seit Jahrzehnten Stars der internationalen Rock- und Blues-Szene

UND Sie haben Generationen von Musiker inspiriert und beeinflusst.

Der Berliner Musiker HARDY KRISCHKOWSKY gehört zu ihnen...mit der Musik von PINK FLOYD aufgewachsen, hat er vom Tag seiner ersten eigenen Gitarre an bis zur Besessenheit geübt, um diesen Stil, Sound, jeden Ton zu schaffen...

Mit seinem alten Schulfreund MARIO HEMPEL, Geschäftsführer des heutigen Klassik-Open-Air-Konzertes auf dem Gendarmenmarkt und der „Pyronade“ auf dem Maifeld in Berlin ging es Mitte der 70er Jahre in Berlin-Köpenick los... Proben, Proben, Proben...Gründung des Duo's REPORT..., Live-Auftritte...von Anfang an eigene Songs, die sogar für den Rundfunk produziert wurden, später im Tonstudio von "Stern Meißen"..., Produktionen bei der DDR-Schallplattenfirma Amiga…, internationale Auftritte in Ost und West…, TV-Auftritte in allen ehemaligen renommierten DDR-Sendungen u.a. in der Jugendsendung "rund"..., „bong“… usw. Zu den Hits gehörten "Herz das schlägt"..., „Was soll ich tun“… und viele andere.
Markenzeichen war der gitarrenorientierte lockere Pop-Stil - mal mehr Rock, mal mehr Blues.

01

02

03




     

 

 

 

Und David Gilmour war immer dabei. Es folgten diverse eigene Gruppen und Gast-Mitwirkungen - auch Cover-Bands, die populär wurden, weil Hardy Pink Floyd und all die anderen Heros nicht nur originalgetreu spielte und heute noch spielt, sondern sein eigenes Repertoire inzwischen professionell weiterentwickelt hat unter all diesen Einflüssen...
In den 90er Jahren lernte Hardy Krischkowsky die andere Seite der Musikindustrie kennen. Er besuchte die Redakteure und Journalisten, die sonst über ihn berichteten – er war für zahlreiche KünstlerInnen unterwegs. Dabei hat Hardy Krischkowsky an der "Harzburger Management Akademie" seine BWL-Ausbildung gemacht.
Danach gründete er seine eigene Promotionfirma. Zu seinen Stars gehörten u.a. die Kelly Family, Straycats, E.L.O. II, Neil Sedaka, Angelika Weiz und Mathou, der den Song „You never walk allone“ für die ZDF-Serie „Freunde fürs Leben“ komponierte und damit Platin erreichte und zahlreiche Schlagerinterpreten. Über 2 Jahre arbeitete Hardy Krischkowsky im Promotion-Management für den international gefeierten Berliner "Friedrichstadtpalast", war mit dem renommierten Buchautor und  Schatzgräber des verschollenen "Bernsteinzimmers",
Dietmar B. Reimann in "Secret Mission", unterwegs, beide kreierten die Trilogie „Das versteckte Königreich“, begleitet von TV-Teams des MDR und der BBC.
Die Musik stand immer im Mittelpunkt. Mit jungen Musikern, die er produzierte und als Autor und Gitarrist begleitet, arbeitet er noch heute u.a. für die Berliner Label "Icestorm" und "Sanbreeze"-Produktion. Er führte und führt viele Gespräche mit weltbekannten Künstlern, u.a. Chris de Burgh, Gary Moor, Al Di Meola, Paul Kuhn, Rudolf Schenker und er hatte das große Glück in seinem Leben Roger Waters kennen zu lernen, den Chef von Pink Floyd.

Neujahr 2009 ist geprägt von großer Aufbruchstimmung: Das Projekt "New-Kowsky" ist ins Leben gerufen worden.  Es heißt „Auf zu Neuen musikalischen Ufern“...mit Gleichgesinnten und großartigen MusikerInnen...verschiedenen Vorhaben und Besetzungen...neuen Songs...ein neues Album mit eigenen Songs...und
endlich DAS "Gilmour-Project"...

14495297_10209466625694528_3856691385826945051_n

 

14495297_10209466625694528_3856691385826945051_n

 

Offizielle Webseite

Offizielle Facebookseite

Website_Design_NetObjects_Fusion
dragonanimatingold
Titel